Erste Schritte mit Silberglas, Fritten Iris

Perlen mit Silberglas gefallen mir schon besonders gut.
Die Verarbeitung ist aber nicht so ganz einfach.
Wenn man alles richtig macht, bekommt man mit Iris tolle
metallische Effekte.
Die ersten Versuche sind fehl geschlagen, aber so schnell gebe ich nicht auf. Im Internet habe ich alles gelesen, was es über Silberglas gibt und dann einen 2. Anlauf gestartet.
Es hat geklappt :-)
Das erste Herz in Blau transparent habe ich in Iris Fritten gewälzt. Schöner Schimmer, aber etwas zu viel.
Das Rote Herz hat nur ein paar Punkte in Iris bekommen.

IMG_1159 IMG_1163IMG_1154IMG_1156

 

.

 

 

 

Perlen schön präsentieren

Seit Dienstag sind wir vom Urlaub wieder zuhause.
Schön war es und sooo schön warm.
Aber mir wird auch zuhause nicht langweilig. Am Samstag mache ich mit bei
“Lange Nacht des Selbermachens” von Dawanda.
Wir sind 4 Frauen und machen Workshops gegen Materialpreis.
Das ist das Erste mal, dass Fremde meine Perlen sehen.
Bisher hatte ich meine Sachen nur bei Spinntreffen dabei und
hier sind ja auch keine Fremden unterwegs ;-)
Den Setzkasten von Butlers will ich schon länger, jetzt habe ich eine Grund dafür
So sieht das Teil aus: 
Fertig bestückt für morgen Abend zum Schlüsselanhänger basteln.

Setzkasten

Fotografieren macht Spaß

Bevor ich meine Fotobox weg räume, noch 2 Bilder.
Ein Schlüsselanhänger mit Karabiner und Schaf.
Er geht jetzt auf die Reise zu LydiaAusKöln  (wink)
Dann habe ich  noch gar keine meiner Einzugshaken gezeigt,
Dieser hat in den Glaskugeln Messingdraht eingearbeitet.
Der Draht reagiert in der Hitze mit dem Glas und bildet Blasen.
Ich finde diese Technik total interessant und es wirkt total edel. IMG_1141Einzugshaken m.Messing

 

Schönere Bilder mit Fotobox

Meine Bilder waren bisher nicht so der Hit.
Die Glasperlen konnte man nicht so gut erkennen.
Jetzt habe ich mir eine Fotobox gegönnt. Das ist vereinfacht eine weiße Stoffkiste, die von außen mit Lampen angestrahlt wird.
Heute habe ich damit rumgespielt und meine neuesten (verunglückten)
Werke fotografiert.
Zuerst ein Weihnachtsanhänger.
Mein Schneemann sieht aus wie ein Monster, ein Auge ist abgefallen.
Dann mein erster Frosch.
Gar nicht so schlecht, aber die Proportionen stimmen noch nicht.
Danach wollte ich noch ein schönes Bild von meinen Schafen.
Ich glaube es ist ganz gut gelungen.

SchneemannFroschSchaf3